Werde ich eher zur Empfängerin oder zur Spenderin?

Es ist fünf- bis sechsmal wahrscheinlicher, eine Organtransplantation zu benötigen, als eine verstorbene Organspenderin oder ein verstorbener Organspender zu werden. Diese Zahlen stammen aus einer kanadischen Studie (Shemie et al. 2011). Sie sind grundsätzlich auch auf die Schweiz übertragbar.

5-6 mal häufiger, ein Organ zu benötigen

Sorgen Sie für Sicherheit und Klarheit und halten Sie Ihren Entscheid für oder gegen die Organspende im Nationalen Organspenderegister fest. Es ist unser Anliegen, Ihren Willen verantwortungsvoll und mit grösster Sorgfalt umzusetzen.