Todesursachen von Organspenderinnen und Organspendern

Jährlich gibt es in der Schweiz rund 70'000 Todesfälle. Davon sterben rund 4'000 Menschen im Spital auf der Intensivpflegestation. Organe spenden können ausschliesslich Personen, die im Spital einen Hirntod infolge Hirnschädigung oder Herz-Kreislauf-Stillstand erleiden. Verstirbt jemand ausserhalb des Spitals, ist eine Organspende nicht möglich. Die Grafik zeigt die prozentuale Verteilung der Todesursachen im 2020 bei 146 verstorbenen spendenden Personen.