Breadcrumb Navigation
Share Mail Print

Wie trage ich meinen Entscheid im Register ein?

Ihren Eintrag, für oder gegen die Organ- und Gewebespende, halten Sie in wenigen Schritten fest. Zunächst tragen Sie Ihre Personalien ein und hinterlegen einen Benutzernamen und ein Passwort. Dann halten Sie Ihren Entscheid fest. Sie können Ihren Angehörigen auch eine persönliche Mitteilung hinterlassen und ein Foto von sich hochladen.

Der Eintrag im Nationalen Organspenderegister gilt dann als abgeschlossen und gültig, wenn Ihr Eintrag im Register handschriftlich unterzeichnet eingescannt vorliegt. Dies ist auf verschiedene Arten möglich:

  • Sie drucken das Datenblatt mit Ihren Personalien und Ihrem Entscheid aus, unterschreiben und scannen (oder fotografieren) es und laden es zusammen mit einer Kopie Ihres Personalausweises/Pass ins Register hoch. ODER:
  • Sie drucken das Datenblatt mit Ihren Personalien und Ihrem Entscheid aus, und schicken es unterschrieben an Swisstransplant, Nationales Organspende-Register, Effingerstrasse 1, 3011 Bern. ODER:
  • Swisstransplant druckt das Datenblatt mit Ihrem Entscheid aus und schickt es Ihnen zu. Sie kontrollieren Ihren Entscheid und unterschreiben das Datenblatt. Anschliessend schicken Sie es mit dem beiliegenden Rückantwortcouvert an Swisstransplant zum Einscannen zurück.

Wenn die Registrierung abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Der Eintrag ist dann gültig.

Entscheid ändern / löschen

Mit Ihren Login-Daten melden Sie sich im Register wieder an. Sie können dann Ihren Entscheid jederzeit ändern oder auch löschen.

Im Todesfall

Stellt sich bei einem bevorstehenden Todesfall im Spital die Frage nach einer allfälligen Organspende, ruft die zuständige medizinische Fachperson bei Swisstransplant an und fragt nach, ob Sie Ihren Entscheid hinterlegt haben. Besteht ein Eintrag, übermittelt Swisstransplant dem Spital Ihr Datenblatt mit dem festgehaltenen und unterschriebenen Entscheid. Bei einem Eintrag im Register wird das Datenblatt im Gespräch Ihren Angehörigen vorgelegt und besprochen.

Erklärvideo

Wie der Eintrag ins Register funktioniert, erfahren Sie im folgenden Video: