Nicola Heyser Burger (Jahrgang 1971) ist seit 2010 herztransplantiert.

Im Alter von 28 Jahren erhielt Nicola die Diagnose “Herzinsuffizienz”. Sieben Jahre später wurde sie zum ersten Mal am Herzen operiert. Nach der Operation lebte Nicola gut, doch nach einer Weile verschlechterte sich ihr Zustand. Der einzige Ausweg blieb eine Herztransplantation. Im 2010 erhielt Nicola schliesslich ein Spenderherz. Die Transplantation verlief mit sehr vielen Komplikationen. Doch Nicola hat es geschafft und steht heute wieder mitten im Leben.

Nicola liebt das Meer, Reisen (ein vierwöchiger Urlaub wäre der Höhepunkt), Ski fahren, Kochen, Fotografieren und Reiten. Ihr Traum ist es, in ihrem Beruf Dressurreiten an einer WM, EM oder den Olympischen Spielen erfolgreich teilzunehmen. Das Wichtigste im Leben von Nicola sind ihre Tochter und die Familie, für die sie nach ihrem Weg mit allen Auf und Ab‘s wieder Zeit hat.

Organspende Ja oder Nein ist ein schwieriges Thema! Wenn man nicht in der Situation ist, dass es einem selber so schlecht geht, kann man es schwer oder gar nicht nachvollziehen wie sehr man sich ein Organ wünscht, wenn es um Leben oder Tot geht. Jeder, der ein Organ annehmen würde, sollte auch Spenden!