Breadcrumb Navigation

Wintersymposium

Das erste Wintersymposium von Swisstransplant brachte in Crans-Montana Entnahme- und Transplantationskoordinatoren, Netzwerkleitende und Mitarbeitende von Swisstransplant in ungezwungener Atmosphäre zusammen.
Rund 60 Personen leisteten der Einladung Folge und wurden am Empfangsapéro vom Stiftungsratspräsidenten von Swisstransplant Pierre-Yves Maillard begrüsst. Während der beiden Tage fand ein intensiver Austausch zu aktuellen Themen im Bereich der Organspende statt. Schwerpunkte waren die Umsetzung des BAG-Aktionsplans, die verschiedenen DCD-Programme der Netzwerke und die Herausforderungen in der pädiatrischen Transplantation. Der wissenschaftliche Rahmen und die anschliessende lebhafte Podiumsdiskussion wurden durch den sehr persönlichen Bericht einer Spenderfamilie bereichert. Swisstransplant hat als Veranstaltungsort für diesen ersten Austausch über Netzwerk- und Spitalgrenzen hinaus nicht zufällig Crans-Montana gewählt. So war es uns eine Herzensangelegenheit, während dieses Treffens auch transplantierte Kinder aus dem zeitgleich in Anzère stattfindenden TACKERS-Camp einzuladen, damit diese mit den Fachpersonen zusammenzutreffen konnten.

Die interessanten und hochstehenden Referate und der offene Austausch zwischen Fachpersonen und Betroffenen trugen zum vollen Erfolg des ersten Wintersymposiums von Swisstransplant bei.

Eine Fortsetzung folgt im Jahr 2017!