Breadcrumb Navigation

Lily Jones (25) aus Lutry (VD)

Ich bin seit 2011 nierentransplantiert.

Während eines Urlaubs in Australien im Jahr 2010 fand ich überraschend heraus, dass ich an Nierenversagen litt. Als Folge davon musste ich mein Studium unterbrechen und ein Sabbatjahr nehmen, um mit der Dialyse zu beginnen. Im Jahr darauf machte mir mein älterer Bruder ein grossartiges Geschenk: eine Niere.

Ich war bereits sportlich unterwegs …

... Zum ersten Mal habe ich im Winter 2014 in La Chapelle d'Abondance an den World Transplant Games teilgenommen, und ich habe gleich drei Goldmedaillen im Skisport gewonnen.

An den World Transplant Games erwartet mich …

... Leichtathletik: 400 Meter, 800 Meter und 1500 Meter.

Freude im Leben machen mir …

... Reisen, Sport (besonders Skifahren), für andere da sein, meine Familie und meine Freunde.

Zur Organspende sollte sich jedermann Gedanken machen, weil…

... enorm viele Menschen auf ein Organ warten oder während der Wartezeit sterben. Es ist ungemein wichtig, dass die Öffentlichkeit darüber im Bilde ist, welche Erleichterung eine Organspende bedeutet, welchen Unterschied sie macht und wie umwälzend ihre Auswirkung auf die Lebensqualität ist. Ohne dieses Geschenk meines Bruders, hätte ich meine verrückten Träume wahrscheinlich nie realisieren können.