Breadcrumb Navigation

News

  • 12.04.2017

    Gerne präsentieren wir Ihnen unseren Jahresbericht, in dem wir auf ein überaus bewegtes und produktives Jahr zurückblicken. Wir freuen uns, damit einen Einblick in unsere Tätigkeiten und einen Überblick über die Jahreszahlen der Organspende- und Transplantationsaktivitäten zu vermitteln.

    Download: Jahresbericht 2016

    Grafiken aus dem Jahresbericht 2016

  • 22.03.2017

    Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des «Swisstransplant Magazin» zu präsentieren.

    In dieser Ausgabe erfahren Sie, was die Umsetzung des Aktionsplans zur Förderung der Organspende und Transplantation für die Fachpersonen konkret bedeutet und vieles mehr: 

    • Der Aktionsplan BAG aus Sicht der Organisationsentwicklung
    • Weiterbildung Fachpersonen Organ- und Gewebespende – einige Zahlen zum Blended Learning CNDO/Swisstransplant
    • Vielseitiger STS-Kongress in Thun
    • Abenteuer im TACKERS-Camp!
    • Astellas Swiss Transplant Award 2016 – ein Preis für die Transplantationsforschung
    • Einladung zum 14. ISODP-Kongress in Genf
    • Wir bringen den Europäischen Organspendetag in die Schweiz
    • Ein neues, digitales Bilddatensystem erleichtert in Zukunft auch in der Schweiz den Austausch von Informationen
    • Swisstransplant begleitet die Jugendsession 2016
    • Ein Leben auf der Warteliste

    Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre!

    Download: Swisstransplant Nr. 33 als PDF

  • 27.02.2017

    Rund 50 transplantierte Kinder und Jugendliche besuchten dieses Jahr vom 4.-11. Februar das TACKERS (Transplant Adventure Camp for Kids). Bereits zum 16. Mal organisierte Liz Schick das Schneesportlager im Walliser Bergdorf Anzère. Viele der Kinder und Jugendliche aus zwölf Nationen kommen regelmässig.

    Ob beim Skifahren im Schnee, in der Kinderdisco, beim Karaoke singen, im Schwimmbad oder am Bastelworkshop – im TACKERS-Camp herrscht immer gute Laune! „Hier tun Kinder Dinge, von denen sie glaubten, sie könnten sie nicht meistern. Das stärkt ihr Selbstvertrauen“ meint, Paul Harden. Er nimmt zum ersten Mal am Camp teil und sieht am TACKERS einige seiner ehemaligen Patienten wieder: “ Die Kinder tun hier Dinge, von denen sie vorher glaubten, sie könnten sie nicht meistern. Das Camp steigert das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen der Kids, es ist wundervoll, das mitzuerleben.“

    Hier ein paar Eindrücke aus dem Camp auf unserem Youtube-Kanal.