Brief vom 1. Dezember 2015

DE // FR // IT

Habe leider mein Sohn 2010 schweren Herzens verloren, mein Sohn hatte ein geplatztes Anarisma, Hirnblutung einfach so, ohne Vorwarnung, nach 3 Stunden noch eine Blutung. Habe mich entschieden die Organe meines 16 Jährigen Sohn frei gegeben. Habe keine Minute bereut, das ich mich so entschieden habe. Hab für mich gedacht, dass kann nicht alles gewesen sein, sein Leben hatte doch erst angefangen. Er hätte bestimmt auch so entschieden, da er ein gutes Herz hatte und immer allen helfen wollte. Habe keine Minute bereut das ich mich so entschieden habe, er hat 9 Menschen das Leben verlängert von 9 Monate aufwerds, 4 Kinder und Jugendliche, Erwachsenen. Ich weiß das es ihnen gut geht . Ihr gebt mir die Kraft die ich brauche das ganze durchzustehen, da ich weiß das ihr weiterleben könnt wunderschön und als ich gehört habe das dass Herz auch weiter schlägt wundervoll. Ich wünsche euch Gesundheit, Glück und noch ein wundervolles leben, mein 16 Jährigen Sohn hätte das auch gewollt bestimmt würde ich gerne jemand von euch kennen lernen, oder was hören, doch leider ist das nicht möglich. Aber wenn ich weiß das es euch gut geht. Denkt daran, ihr gibt mir die Kraft.

Liebe grüße die Mutter