Don d'organes et transplantation dans la presse

«Deshalb kämpft Anne-Céline Jost (37) für Organspenden»

Source: Blick, 19.10.2017 (en allemand)

«Changer la logique du don d'organes»

Source: Le Temps, 18.10.2017

«Volksinitiative will für viel mehr Organspenden sorgen»

Source: Blick, 18.10.2017 (en allemand)

«Mit neuem System zu mehr Spendern»

Source: Berner Zeitung, 18.10.2017 (en allemand)

«Für diese Jungen ist Organspende eine Herzenssache»

Source: Blick am Abend, 17.10.2017 (en allemand)

«Quantensprung in den Spitälern»

Source: Competence 10/17 (en allemand)

«Meine Spenderin ist mein Schutzengel»

Source: SonntagsBlick Magazin, 03.09.2017 (en allemand)

«Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit»

Source: Schweizer Illustrierte, 25.08.2017 (en allemand)

«Organspende: Nur 3 von 100 tragen Ausweis auf sich »

Source: Aargauer Zeitung, 24.08.2017 (en allemand)

Organspende - Gesichter und Geschichten

Source: Krankenpflege, 08/2017 (en allemand)

Transplant Games: Golf gibt Kraft

Source: Golfsuisse, 01.07.2017 (en allemand)

«Jeder kann Organempfänger werden»

Source: Schweizer Familie, 25/2017 (en allemand)

Spende nach Freitodbegleitung

Source: Tagesanzeiger, 02.04.2017 (en allemand)

Eine Leber für zwei Leben

Source: Schweizer Illustrierte, Nr. 15, 2017 (en allemand)

Un foie pour deux

Source: L'illustré 13/17, 2017

Eine Herzensangelegenheit

Source: Moments Magazin, 03.2017 (en allemand)

Les projets d’une battante

Source: santéplus, printemps 2017

Spenderwille wird oft nicht umgesetzt

Source: Tagesanzeiger, 15.02.2017 (en allemand)

Ski fahren trotz Organtransplantation

Source: Ostschweiz am Sonntag, 12.02.2017 (en allemand)

«Ma maman m'a donné deux fois la vie»

Source: Le Nouvelliste, 11.02.2017

Ski-Camp für Transplantierte

Source: Walliser Bote, 09.02.2017 (en allemand)

Leben in der Nachspielzeit

Source: Bernerzeitung, 17.01.2017 (en allemand)

Three deaths a week in Switzerland from a lack of organ donors

Source: Le news, 09.01.2017 (en anglais)

Faute de greffes, 3 décès par semaine

Source: le Matin, 04.01.2017