Nationale/n Koordinator/in, 80%

Since
 
Duration
 
Percent
 
Information

Wir sind die Schweizerische nationale Stiftung für Organspende und Transplantation mit Sitz in Bern. Ziel der Stiftung ist die landesweite Förderung, Entwicklung und Koordination der Transplantation von Organen, Geweben und Zellen sowie die Förderung der Information der Öffentlichkeit über die Organspende und die Organtransplantation.
 
Per 1. Januar 2018 oder nach Vereinbarung suchen wir eine/n

Nationale/n Koordinator/in, 80%

Aufgaben
Sie haben bereits Erfahrung auf dem Gebiet der Organspende und Transplantation oder sind bereit, sich in dieses Spezialgebiet einzuarbeiten. Die Tätigkeit umfasst in erster Linie das Sicherstellen eines reibungslosen Ablaufs bei der Zuteilung der Organe, die Mithilfe beim Führen der Nationalen Organwarteliste und die Zusammenarbeit mit ausländischen Zuteilungsorganisationen. In dieser Drehscheibenfunktion arbeiten Sie mit den verschiedenen Partnern zusammen und werden intern von der Leitung „Nationale Koordination“ und vom Ärztlichen Dienst unterstützt. Daneben engagieren Sie sich im Austausch mit der breiten Öffentlichkeit als Experte/in auf dem Gebiet, beantworten Anfragen der breiten Öffentlichkeit und unterstützen bei der Umsetzung von Publikumsvorträgen. Ausserdem besteht die Möglichkeit in Arbeitsgruppen und anstehenden Projekten mitzuwirken und bei der Zahlenstatistik einen Beitrag zu leisten. Es erwartet Sie in der Nationalen Koordination ein breites Aufgabenpaket, mit welchem versucht wird, Ihre Stärken teamorientiert zu integrieren.

Wir erwarten
Wir stellen uns eine engagierte und ausdauernde Persönlichkeit mit Ausbildung im medizinischen Akutbereich vor (wünschenswert Zusatzausbildung IPS oder Anästhesie o.ä.). Sie freuen sich, wenn es in einer schwierigen Situation für alle Beteiligten eine gute Lösung gibt und können diese dann gezielt umsetzen. Sie haben einen angenehmen Kommunikationsstil und verständigen sich dabei muttersprachlich in Deutsch oder Französisch und beherrschen die jeweils andere Sprache und Englisch mündlich. Ihre Flexibilität und Hilfsbereitschaft machen Sie zu einer/einem angenehmen Teamkollegin/Teamkollegen im 365-Tage-Dienstumfeld. Mit Ihrer positiven Ausstrahlung legen Sie ein professionelles, gepflegtes Auftreten mit guten Umgangsformen an den Tag. Sie sind zuverlässig und absolut verschwiegen. Sie arbeiten gerne im Team und können Ihre Anliegen mit freundlicher Art und Weise durchsetzen. Dabei begegnen Sie den Menschen mit Herzlichkeit. Der Wille und das Interesse, sich auf dem Gebiet der Organspende, Gewebespende und Transplantation weiterzubilden, ist Voraussetzung für Ihre Stellenbewerbung.

Wir bieten
ebst einem professionellen Arbeitsklima, angenehmen Arbeitsräumen in der Stadt Bern, fairer Entlöhnung mit den üblichen Sozialleistungen, Weiterbildungsmöglichkeiten, 40-Stunden-Woche und fünf Wochen Ferien, erwartet Sie ein interessantes und sehr anspruchsvolles Betätigungsfeld mit viel Bildungspotenzial.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Auskünfte erhalten Sie von der Leitung ‚Nationale Koordination‘ Franziska Beyeler: 058 / 123 80 30.

Wir freuen uns auf Ihre elektronische Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis spätestens am 30. Oktober 2017 an: Elisabeth.Immer@swisstransplant.org.

Contact