Informationen zum Coronavirus

Mai 2021

Januar 2021

Oktober 2020

Empfehlungen für transplantierte Personen

Die zweite Welle der Coronavirus-Pandemie hat die Schweiz und fast alle Nachbarländer erfasst, die Zahl laborbestätigter Fälle von Sars-CoV-2-Infektionen in der Schweizer Bevölkerung nimmt stetig zu. Der Bundesrat und die Kantone haben die allgemeinen Hygienevorschriften (Handhygiene, Tragen von Gesichtsmasken, Einhaltung der Abstandsregeln) auf grosse Teile des öffentlichen Lebens ausgeweitet und mahnen, diese Verhaltensmassnahmen gemeinsam konsequent umzusetzen. Die Zahl an Covid-19 erkrankten Menschen in den Spitälern steigt rasch an, eine Überlastung der Kapazitäten in den Spitälern steht uns bevor oder ist vereinzelt schon eingetreten. Die mit Covid-19 assoziierte Sterblichkeit ist zurzeit gering und nicht zu vergleichen mit der hohen Sterblichkeit während der Pandemie im Frühjahr. Dennoch sorgen sich gerade viele organtransplantierte Menschen um ihre Gesundheit, weil sie sich einer Risikogruppe zugehörig fühlen.

Mai 2020

Empfehlungen für transplantierte Personen

Transplantierten/immunsupprimierten Personen empfiehlt Swisstransplant, die Empfehlungen der Société Francophone de Transplantation (französischsprachige Transplantationsgesellschaft) zu berücksichtigen. Das Universitätsspital von Genf (HUG) hat diese in einem entsprechenden Flyer aufgearbeitet.